23.05.2017 - Thema: Allgemein

Nachdem es landesweit zu riesigen Protesten gegen die zentralen Prüfungsaufgaben im Fach Englisch gekommen war, hat das Ministerium für Schule und Weiterbildung reagiert: Einige Aufgabenteile wurden aus der Bewertung heraus genommen (können aber, bei erfolgreicher Bearbeitung, zu Bonuspunkten führen), in anderen Prüfungsbereichen ist der Bewertungsspielraum für den Fachlehrer erweitert worden.
Schüler/innen, die dennoch von einer Wiederholung der Klausur Gebrauch machen wollen, soll eine Teilnahme am Nachschreibtermin für die Zentrale Prüfung im Fach Englisch am 1. Juni ermöglicht werden. Es wird aber ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei der Klausur für den Nachschreibtermin um bereits erarbeitete, den Lehrplananforderungen entsprechende und damit dem Haupttermin vergleichbare Aufgaben handelt.
Den genauen Wortlaut der Presseinformation finden Sie hier.

Alle Schülerinnen und Schüler wurden von ihren Fachlehrer/innen intensiv informiert und müssen sich bis Montag (29.05.) entscheiden, ob sie die Klausur nachschreiben möchten.