12.12.2017

Die Schulgemeinde der Realschule am Eichholz trauert um das langjährige Mitglied des Vorstands ihres Fördervereins, Herrn Aribert Topp. Seit 2011 engagierte sich Herr Topp im Vorstand unseres Fördervereins und setzte sich für die Belange unserer Schule ein. Nach langer, schwerer Krankheit verstarb Herr Topp in der vergangenen Woche. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren!

06.12.2017

Am 5. Dezember war der Musik-Neigungskurs zu Gast in der Kölner Philharmonie, um an einer Probe des WDR Sinfonieorchesters teilzunehmen. Nach einer sehr kurzweiligen und individuellen Einführung durch den Kontrabassisten des Orchesters konnte der Kurs miterleben, wie Mahlers 1. Sinfonie geprobt wurde. Es war für alle Teilnehmer äußerst beeindruckend, die Klangfülle des Orchesters und die Präzison der Probenarbeit zu erleben. Abgeschlossen wurde der Besuch der Philharmonie durch die Besichtigung des dortigen imposanten Tonstudios.
Vor und nach dieser Exkursion hatten die Schüler/innen dann noch Gelegenheit, sich auf dem Kölner Weihnachtsmarkt nach Geschenken für ihre Lieben umzusehen…

Der 10mk-Kurs vor der Kölner Philharmonie

Der 10mk-Kurs vor der Kölner Philharmonie

23.11.2017

Wie sich vielleicht schon herumgesprochen hat, planen wir eine große Abschiedsparty zum endgültigen Aus unserer Schule. Sie soll am 06. Juli 2018 in der Arnsberger Schützenhalle stattfinden und für alle Menschen sein, die in der 56-jährigen Geschichte der Arnsberger Realschule als Schüler/in, Lehrer/in, Eltern oder Mitarbeiter/in mit ihr zu tun hatten. Damit möglichst viele von dieser Veranstaltung erfahren, haben wir nun eine Facebookseite eingerichtet. Unter folgender Internet- Adresse können Sie die Ankündigung lesen und gern auch weiter verbreiten: https://www.facebook.com/realschule.ameichholz.7.
Den Wortlaut der Ankündigung finden Sie auch hier.

09.11.2017

Am 8. November fand das Kennenlern-Treffen für die letzte JuleA-Kursreihe an der Realschule am Eichholz statt. Weit über 30 Schüler/innen hatten sich wieder bereit erklärt, in ihrer Freizeit Arnsberger Senior/innen in den “Fächern” Smartphone/Handy, Tablet/Laptop/PC oder Alltags-Englisch zu unterrichten. Nun laufen diese Kurse, mindestens bis zu den Weihnachtsferien. Das Besondere ist u.a. die “Eins-zu-Eins”- Betreuung, durch die die Senior/innen wirklich das lernen und erfahren können, was ihnen wichtig ist.
Für ihr Engagement im JuleA-Projekt erhalten die Schüler/innen das NRW-Ehrenamtszertifikat sowie einen besonderen Eintrag auf ihrem Zeugnis.
Weitere Informationen zum JuleA-Projekt finden Sie hier.
Am 9. November erschien ein Artikel in der Westfälischen Runschau zur letzten JuleA-Runde in unserer Schule. Sie finden ihn hier.

13.10.2017

Unser Schulsekretariat wird neu besetzt: Frau Kummerow, seit November 2014 bei uns tätig, zieht aus familiären Gründen nach Süddeutschland. Als neue Sekretärin wird ab dem 6. November Frau Ziemann bei uns tätig sein. Sie wurde von Frau Kummerow eine Woche lang in ihre neuen Tätigkeitsbereiche eingearbeitet.
Nach den Herbstferien wird das Sekretariat montags bis freitags jeweils von 7.00 bis 10.00 Uhr geöffnet sein.
Wir wünschen Frau Kummerow alles Gute in ihrer neuen Heimat und Frau Ziemann einen guten Start an unserer Schule!

Unsere neue Schulsekretärin, Frau Ziemann

Unsere neue Schulsekretärin, Frau Ziemann

10.10.2017

In der Woche vom 16. bis zum 20. Oktober geht unser letzter verbliebener Jahrgang, die vier Zehnerklassen, mit allen Stamm-Lehrkräften der Schule auf Abschlussfahrt nach Hamburg. Das Sekretariat wird in dieser Woche nicht besetzt sein.
Der Unterricht der Interklassse ist nicht davon betroffen und findet regulär statt.

Ziel der Abschlussfahrt: die Hansestadt Hamburg

Ziel der Abschlussfahrt: die Hansestadt Hamburg

05.10.2017

Zum letzten Male haben die Schüler/innen der Realschule am Eichholz ihr SV-Team gewählt. Dazu gehören die Schulsprecherinnen, die Klassensprecher/innen und Frau Schnetger als SV-Verbindungslehrerin.

Das letzte SV-Team der Realschule am Eichholz

Das letzte SV-Team der Realschule am Eichholz

30.08.2017

Das neue Schuljahr hat begonnen. Es ist das letzte in der bisher 55jährigen Geschichte der Arnsberger Realschule. Mit vier Zehnerklassen und einer Interklassen starten wir in das neue, letzte Schuljahr. Insgesamt sind noch 10 Kolleg/innen bei uns tätig, davon unterrichten fünf auch an anderen Schulen. Lasst uns alle, Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern, dazu beitragen, dass dieses letzte Jahr für alle erfolgreich und in angenehmer Atmosphäre zu Ende gebracht wird!!

Die ersten Termine des neuen Schuljahres:
- 11.-09. – 15.09.2017: Klassenkonferenzen
- 27.09.2017, 19.00 Uhr: Schulpflegschaftsversammlung
- 04.10.2017, 19.00 Uhr: Schulkonferenz
- 16.10. – 20.10.2017: Abschlussfahrten
- 23.10. – 04.11.2017: Herbstferien

Alle geplanten Termine unseres letzten Schuljahres finden Sie hier.

14.07.2017

Am Abend des vorletzten Schultags wurden wieder einige Kolleg/innen verabschiedet, die aufgrund der Abwicklung unserer Schule im kommenden Jahr an anderen Schulen unterrichten werden bzw. in den Ruhestand gehen. Während Frau Wiesemann den wohlverdienten Ruhestand hoffentlich genießen wird, werden zum allseitig großen Bedauern Frau Towara, Frau Werthschulte und Herr Stutzinger zu anderen Schulen wechseln. Traditionsgemäß fand die wunderschöne Abschiedsfeier wieder in “Rolfs-Bruders-Hütte” statt, traditionsgemäß nahmen auch wieder sehr, sehr viele ehemalige Kolleg/innen an der Feier teil und zeigten damit ihre nach wie vor große Verbundenheit zu unserer Schule.

... werden im nächsten Schuljahr leider nicht mehr an unserer Schule sein: Frau Towara, Herr Stutzinger, Frau Wiesemann und Frau Werthschulte.

... werden im nächsten Schuljahr leider nicht mehr an unserer Schule sein: Frau Towara, Herr Stutzinger, Frau Wiesemann und Frau Werthschulte.

29.06.2017

Am Mittwoch, dem 28. Juni 2017, wurde in feierlicher Weise der vorletzte Zehner-Jahrgang der Realschule am Eichholz entlassen. Nach einem stimmungsvollen Gottesdienst unter dem Motto “Unser Leben- eine Zugfahrt”, vorbereitet von Frau Aufderbeck und einigen Zehntklässlern und musikalisch unterstützt durch die Band “No limiz”, begann um 11 Uhr die Entlassungsfeier im Sauerlandtheater. Neben den sehr passenden Worten, die unsere Konrektorin Frau Dumler, unser Schulleiter Herr Mono, unsere Schülersprecher Domenico Rüppel und Phil Sievers und der Elternvertreter Herr Peters zur Verabschiedung fanden, bot die Veranstaltung ein tolles musikalisches Programm. Niklas Blanke (Klavier) und Jan-Philipp Ahlgrimm (Gitarre) boten hörenswerte Solodarbietungen auf ihren Instrumenten, hinzu kam die in Eigenregie geführte Schulband “10 Punkt 4″, in der neben Jan-Philipp und Niklas (diesmal am Schlagzeug) auch Philipp Stadach (Klavier) und Miguel Castro Lemos (Gesang) mitwirkten und das Tote-Hosen-Stück “Tage wie diese” gekonnt vortrugen. Schüler/innen des 9mk-Kurs präsentierten sehr cool ihren von Luiz da Silva Santos getexteten und gerapten “Anti-Raucher-Rap”. Höhepunkt der Veranstaltung war natürlich die feierliche Überrreichung der Abschlusszeugnisse durch die Klassenlehrer/innen und die Schulleitung. Nachdem die Schüler/innen des Französischkurses ihre mit viel Zusatzengagement erworbenen “DELF”-Zertifikate von ihrer Kursleiterin Frau Erwig-Mono überreicht bekommen hatten, wurden die beiden Jahrgangsbesten mit einem Büchergutschein geehrt: Viviane Misch und Kira Vieth. Den Abschluss der Veranstaltung bildete das schon traditionelle Abschiedslied aller Zehntklässler; in diesem Jahr hatten sie den Song “Nie vergessen” von Glasperlenspiel passend auf ihre Situation umgeschrieben.
Zum Ausklang luden die Abschlussschüler/innen dann noch zum lockeren Sektempfang in das Foyer ihrer Schule. Alle Beteiligten und Gäste waren sich einig: Eine rundum gelungene Verabschiedung!
Einige Fotos der Feier, aufgenommen von Herrn Münzfeld, finden Sie hier.
Den Zeitungsbericht der WR vom 05.07.2017 über den Abschluss finden Sie hier.

Abschlussjahrgang 2017

Abschlussjahrgang 2017